Elisabeth I.(1533–1603) war eine englische Königin und Politikerin. Elisabeth (engl.: Elizabeth Tudor) war die Tochter von Heinrich VIII und das fünfte und letzte Mitglied der Tudor-Dynastie auf dem englischen Thron.

Ihre Mutter war Anne Boleyn. Elisabths Regierungszeit als Königin von England und Irland von 1558 bis 1603 wird als Elisabethanisches Zeitalter bekannt. Die Anglikanische Kirche erhielt ihre endgültige Ausprägung, Künstler wie William Shakespeare, Christopher Marlowe und Wissenschaftler wie Francis Bacon und Entdecker, wie Francis Drake waren berühmte Zeitgenossen. Die erste englische Kolonie in Amerika wurde ihr zu Ehren Virginia benannt.

 

Elisabeth I. ist eine bekannte Persönlichkeit aus unserer Umfrage.
Weitere Informationen finden Sie in der Wikipedia



Buchliste: Elisabeth,I.