Geld ist eine Bezeichnung für das Zahlungsmittel, mit dem in einem Land Produkte und Dienstleistungen erworben werden können.

In Ländern und Regionen, in denen das Geld knapp oder wertlos ist, werden auch Tauschgeschäfte (Bartergeschäfte) ohne Einsatz von Geld durchgeführt.

(Einer der am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)


-Siehe auch:
"Geld" findet sich im UNSPSC Code "60102900"
Lehrerhilfsmaterial für Geld und Zeit

Geld
Foto von unsplash zum Thema 'Geld'

Ähnliche Artikel

Kaufkraftparität auf finanzen-lexikon.de■■■
- Unter Kaufkraftparität (KKP) versteht man einen Zustand zwischen zwei Währungsräumen, bei dem . . . Weiterlesen
Kryptowährung auf finanzen-lexikon.de■■■
Kryptowährung: Kryptowährung, auch Kryptogeld, nennt man digitale Zahlungsmittel, die auf kryptographischen . . . Weiterlesen
Hardware ■■
Hardware: Hardware ist eine ursprünglich aus dem Englischen stammende Bezeichnung für Bauzubehör (Schrauben, . . . Weiterlesen
Faschingskostüm ■■
Englisch: ; Beim Fasching ist es Brauch, sich mit einem Faschingskostüm zu verkleiden. Fasching (auch . . . Weiterlesen
Arabien ■■
Der Begriff Arabien ist mehrdeutig; - Arabien ist eine grobe Bezeichnung der Region auf der Arabischen . . . Weiterlesen
Essen ■■
Essen: Essen ist der Name verschiedener Gemeinden in Deutschland. Außerdem gibt es noch folgende Bedeutungen:; . . . Weiterlesen
Marktplatz im Internet auf finanzen-lexikon.de■■
Ein Marktplatz im Internet ist ein Ort, an dem sich Käufer und Verkäufer treffen und (meist) auch Waren . . . Weiterlesen
Konvertibilität auf finanzen-lexikon.de■■
Die Konvertibilität ist eine Eigenschaft einer Währung bezüglich der legalen Umtauschmöglichkeiten; . . . Weiterlesen
Kostenlos ■■
Kostenlos: Kostenlos bedeutet bei einem Produkt oder einer Dienstleistung, dass sie den Konsumenten nichts . . . Weiterlesen
Proportionale Kosten auf finanzen-lexikon.de■■
Proportionale Kosten: Proportionale Kosten sind die Kosten, die entstehen, weil ein Produkt oder eine . . . Weiterlesen