Eine Bank ist ein privater oder öffentlich-rechtlicher Wirtschaftsbetrieb, der Geldgeschäfte betreibt. Bei einer Bank kann es sich aber auch um eine Samenbank handeln - eine Einrichtung bei der Samenzellen eingefroren werden und zu einem späteren Zeitpunkt für eine künstliche Befruchtung verwendet werden.

Zudem gibt es Sandbänke. Das sind Ablagerungen aus Kies und/oder Sand am Meeresgrund, gebildet durch Gezeiten und Strömungen. Darüber hinaus ist die Bank ein Möbelstück, eine Sitzgelegenheit meist für 2 bis 3 Personen.

Gemeinsam ist allen Begriffen, dass hier gleichartige Dinge mit einer gewissen Systematik zusammengestellt werden.


(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

-Siehe auch:
"Bank" findet sich im UNSPSC Code "30222102"
Bank

Ähnliche Artikel

Lahnungsfeld ■■■■
Ein Lahnungsfeld ist ein wichtiger Bestandteil des Küstenschutzes. Es entsteht vor dem Deich. Weil das . . . Weiterlesen
Branche ■■■
Branche (französisch für Ast, Zweig) bezieht sich im allgemeinen Kontext auf einen bestimmten Wirtschaftszweig . . . Weiterlesen
Baustoff auf umweltdatenbank.de■■■
Ein Baustoff ist ein Werkstoff (in Form von Rohstoffen, Hilfsstoffen oder Halbzeug) und wird zum Errichten . . . Weiterlesen
Empfängnis auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Empfängnis bezeichnet die Verschmelzung der Eizelle mit einer Samenzelle bei der Befruchtung und die . . . Weiterlesen
Lagebehälter auf industrie-lexikon.de■■
Lagebehälter dienen neben der reinen Lagerung auch der Verarbeitung/Reifung/Ablagerung des gelagerten . . . Weiterlesen