Kosmetik (aus dem Altgriechischen von kosmeo "schmücken", "ordnen"): Die Kosmetik umfasst die Bereiche der Gesichts-, Haut- und Körperpflege nach ästhetischen Aspekten, im weiteren Sinne ist auch die Nagel-, Haar- und Fußpflege miteinbezogen. Die Schönheitspflege reicht zum Teil bis in die Vorgeschichte zurück. So war der Kamm schon in der mittleren Steinzeit im Gebrauch. Metallspiegel, Schminkpaletten, Salbgefäße und Parfümfläschchen waren schon in der Antike bekannt.


(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

-Siehe auch:
"kosmetische" findet sich im NACE Code "52.11"
  Einzelhandel mit Waren verschiedener Art, Hauptrichtung Nahrungs- und Genussmittel, Getränke und Tabakwaren
  ... Tabakwaren weitere Sortimente wie Bekleidung, Möbel, Geräte, Metallwaren, kosmetische Artikel usw. fü ...

"Kosmetische" findet sich im UNSPSC Code "42151500"
  Kosmetische Dentalausstattung und Hilfsstoffe

"kosmetisch" findet sich im WZ2003 Code "24.52.0"
  Puder, kosmetisch
Buchliste: Kosmetik