Die Jugendweihe war eine der Konfirmation vergleichbare Feier in der DDR, bei der Jugendliche in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen wurden.

Allerdings ist sie nicht von der DDR "erfunden" worden. Vielmehr hat der (abtrünnige) evangelische Pfarrer Eduard Wilhelm Baltzer (* 1814-10-24 in Hohenleina) 1852 erstmals diesen Begriff geprägt und sie als Alternative zur Konfirmation in Nordhausen eingeführt.

(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

Jugendweihe
Foto von unsplash zum Thema 'Jugendweihe'