Das deutsche Ausbildungssystem sieht mehrere Wege vor, einen Beruf zu erlernen: Besuch einer Universität oder Fachhochschule für einen akademischen Abschluss, Besuch einer Berufsakademie sowie Ausbildung in einem Unternehmen in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Rahmen der dualen Ausbildung. Auszubildene besuchen die Teilzeit-Berufsschule, werden aber auf der Grundlage eines Berufsausbildungsvertrages verantwortlich von einem Unternehmen oder einer öffentlichen Einrichtung ausgebildet. Einzelheiten sind im Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt.

(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

-Siehe auch:
"Ausbildung" findet sich im UNSPSC Code "42301501"
  Anatomische menschlische Model für die medizinischen Bildung oder Ausbildung

"Ausbildung" findet sich im NACE Code "85.31"
  Heime (ohne Fremden-, Erholungs- und Ferienheime)
  ... sind, wobei jedoch medizinische Behandlung sowie Erziehung oder Ausbildung nicht im Vordergrund stehen

"Ausbildung" findet sich im WZ2003 Code "80.10.4"
  Ausbildung (Vorschulen)

Buchliste: Ausbildung