Unter Zinsen versteht man den Entgelt für die zeitlich begrenzte Überlassung von Gütern (meist Geld).

Die Höhe der Zinsen richtet sich nach dem Wert der überlassenen Güter, der Dauer der Überlassung und dem vereinbarten Zinssatz.

(Zinsen ist einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

Ähnliche Artikel

Inflation auf finanzen-lexikon.de■■■■■
Mit Inflation ist die langsame Entwertung des Geld-Vermögens gemeintDer Wert eines Sparbuchs richtet . . . Weiterlesen
Zinssatz auf finanzen-lexikon.de■■■■■
Der Zinssatz (synonym: Zinsfuß), ist der Preis für geliehenes Kapital, jedoch ausgedrückt als Prozentsatz. . . . Weiterlesen
Darlehensbetrag auf finanzen-lexikon.de■■■■
Der Darlehensbetrag im Finanzkontext bezieht sich auf den Geldbetrag, den eine Bank oder eine andere . . . Weiterlesen
Abzinsung auf finanzen-lexikon.de■■■
Unter Abzinsung versteht man eine Berechnung des heutigen Wertes einer zukünftigen ZahlungLegen wir . . . Weiterlesen
Kredit ■■■
Englisch: Ein Kredit ist die Überlassung von Geld (oft) gegen Sicherheiten und stets gegen das Versprechen . . . Weiterlesen
Entgelt auf finanzen-lexikon.de■■■
Der Begriff Entgelt (nPlural "Entgelte") bezeichnet die in einem Vertrag vereinbarte Gegenleistung. Ein . . . Weiterlesen
Wertzuwachs auf finanzen-lexikon.de■■■
Eine Kapitalanlage kann prinzipiell zweierlei Gewinn abwerfenEine regelmäßige Geldzahlung (Gewinn, . . . Weiterlesen
Prozentsatz auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Prozentsatz ist eine Zahlenangabe in Prozent (lat.-ital. von Hundert, Hundertstel) sollen Größenverhältnisse . . . Weiterlesen
Personal auf umweltdatenbank.de■■
Mit Personal werden die in jeder Art von Organisationen in abhängiger Stellung arbeitenden Menschen . . . Weiterlesen