Ganz allgemein bedeutet Supplement einfach "Ergänzung".

Vor allem in der Medienbranche ist es ein Begriff, der für eine ergänzende Veröffentlichung eines eigentlich abgeschlossenen Druckwerks ebenso genutzt wird wie zum Beispiel für periodisch erscheinende Beilagen oder regelmäßig zusätzliche ergänzende Veröffentlichungen. Beispielhaft können wöchentliche Beilagen von Tageszeitungen genauso genannt werden wie besondere Bände von Buchreihen, die als Ergänzung einer Reihe gedruckt werden.

Des Weiteren werden auch Nahrungsergänzungsmittel als Supplemente bezeichnet.

Ergänzend zur normalen Nahrung soll der Körper mit einzelnen Nährstoffen gezielt versorgt werden. Wichtig ist hier zu unterscheiden von der medizinischen Notwendigkeit zu supplementieren und dem freiwilligen Einsatz, um den Körper mit Mineralien und Vitaminen zu unterstützen. Nahrungsergänzungsmittel gelten als Lebensmittel und dürfen somit nur Mineralstoffe und Vitamine enthalten. Eine häufige medizinische Notwendigkeit zur Supplementation kann vorliegen bei Stillenden und Schwangeren, die einen erhöhten Eisen- und Jodbedarf haben. Auch Folsäure wird hier von den meisten Ärzten empfohlen. Außerdem kann bei einem ärztlich festgestellten Mangel Vitamin D oder Vitamin B12 verschrieben werden. Letzteres betrifft oft Veganer, da Vitamin B12 hauptsächlich durch tierische Produkte eingenommen werden kann.

Viele Sportler ergänzen ihre Ernährung mit Supplementen, die genau auf ihre Trainingspläne abgestimmt sind. Obwohl man über das Essen die Zufuhr an den wichtigsten Vitaminen und Mineralien steuern kann, lässt sich die genaue Menge mit den Nahrungsergänzungsmitteln in den speziellen Sportler-Ernährungsplänen wohl etwas einfacher festlegen. Wie genau oder wofür zum Beispiel Kreatin, Proteine, Vitamin D, Omega 3 oder auch L-Citrullin / L-Arginin wirken sollen, kann hier nachgelesen werden.
Je nach Sportart werden andere Supplemente als wichtig erachtet. Wer sich ausgewogen ernährt, benötigt im Normalfall keine Supplemente.

Oftmals werden auch Nutztiere heutzutage durch die Futtermittel mit Zusatzstoffen wie Vitamin B12 supplementiert. Da die Tiere oft nicht mehr auf natürlichen Flächen im Freien gehalten werden, sodass sie dort über die normale Nahrung das Vitamin aufnehmen können, werden diese nun den Futtermitteln beigemischt.

Auch für Haustiere ist im Handel eine große Auswahl an Supplementen erhältlich. Die Haustierhalter sollten aber bedenken, dass gute Tiernahrung alles enthält, was die Tiere benötigen. Ist das Tier fit, agil und bekommt genug Bewegung, ist eine zusätzliche Versorgung meist nur im Krankheitsfall nötig.

Ähnliche Artikel

Aminosäure auf medizin-und-kosmetik.de■■■■■
Eine Aminosäure ist eine chemische Verbindung, die mindestens aus Stickstoff (N), Kohlenstoff (C) und . . . Weiterlesen
Vitalstoffe auf medizin-und-kosmetik.de■■■■■
Vitalstoffe sind sogenannte Mikronährstoffe, die der menschliche Organismus für den Stoffwechsel benötigt, . . . Weiterlesen
Nahrung auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
Das Wort "Nahrung" bezieht sich auf alles, was der menschliche Körper zur Energieversorgung und zur . . . Weiterlesen
Fehlernährung auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
Unter Fehlernährung versteht man eine Äußere Krankheitsursache aus dem Bereich der physischen Krankheitsursachen; . . . Weiterlesen
Kreatin auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
- Kreatin (von griechisch kreas, deutsch ‚Fleisch‘) ist ein Stoff, der in Wirbeltieren u. a. zur . . . Weiterlesen
Eiweiß auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
Eiweiß bezeichnet ein Protein bzw. aus Aminosäuren aufgebaute biologische Makromoleküle; - - In medizinischem . . . Weiterlesen
Klimafreundliche Ernährungsweise auf umweltdatenbank.de■■■■
Klimafreundliche Ernährungsweise: Eine klimafreundliche Ernährungsweise umzusetzen, ist einfacher als . . . Weiterlesen
Fett auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Fett steht für ein Ester von Glycerin und Fettsäuren, sowie allgemein für Fettgewebe und Bindegewebe . . . Weiterlesen
Durchfall auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Nährstoff auf umweltdatenbank.de■■■
Nährstoffe sind die Bestandteile der Nahrung von Organismen, wie Kohlenhydrate (Zucker), Fette, Eiweiß, . . . Weiterlesen