1. Lehre vom Licht, seiner Entstehung, Ausbreitung (physikalischen Optik) und seiner Wahrnehmung (physiologische Optik). Die Entstehung des Lichtes und seine Wechselwirkung mit der Materie in atomaren Bereichen behandelt die Quanten-Optik, die Ausbreitung als geradlinige Strahlen, Brechung, Reflexion und optischen Abbildungen die geometrische Optik. Beugungs- und Interferenzphänomene erklärt die Wellenoptik aus dem Verhalten elektromagnetischer Wellen ebenso wie Dispersion und Polarisation.
2. Bezeichnung für optische Teile eines Geräts.

(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2004 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

-Siehe auch:
"Optik" findet sich im NACE Code "DL"
  Herstellung von Büromaschinen, Datenverarbeitungsgeräten und -einrichtungen; Elektrotechnik, Feinmechanik und Optik

"Optik" findet sich im UNSPSC Code "31240000"
  Industrielle Optik

"optische" findet sich im WZ2003 Code "19.20.0"
  Behälter für feinmechanische und optische Geräte aus Leder, Kunstleder und anderen Kunststofffolien, textilen Geweben oder sonstigen Stoffen, bei denen die gleiche Technologie angewendet wird wie bei Leder
Buchliste: Optik