Das Wort Mobilfunk ist in erster Linie eine Bezeichnung für Funkgeräte. Allgemeinsprachlich hat sich durchgesetzt, alle mit dem Mobiltelefon geführten Gespräche und Kommunikationen, als Mobilfunk zu bezeichnen. Die Bundesnetzagentur nennt ihre Netze auch "Öffentliche zellulare Mobilfunkdienste".

Alles was nicht ortsgebunden ist

Natürlich meint der Begriff vor allem die tragbaren Telefone, aber auch der Taxifunk wird als Mobilfunk bezeichnet. Auch die Telemetrie, die See- und Binnen­schifffahrts­funkdienste und der bekannte Amateurfunk werden dazu gezählt. Als allerwichtigster Faktor zu benennen ist die Kategorie der Ortsungebundenheit. Heutzutage ist das Wort Mobilfunk vor allem mit dem Telefonieren mit dem Handy verbunden. Handytarife werden ebenfalls oft als Mobilfunktarif bezeichnet. Das Phänomen Mobilfunk und das damit verbundene umgangssprachlich sogenannte Handy, das sich seit Mitte der 90er Jahre sehr stark verbreitet hat, ist heute zu einem Alltags­gegenstand geworden und gesellschaftlich sehr wichtig.

Mobilfunk wurde zu einer Industrie

Die grösste neuere technische Revolution neben dem Internet ist vielen Experten zufolge die Entwicklung des breit genutzten Mobilfunk. Die wirtschaftliche Bedeutung ist nicht zu übersehen. Handys sind überall und bestimmen das Kommunikations­verhalten und den Alltag der Menschen. Da die Mobilfunk­gesellschaften heutzutage private Unternehmen sind und nicht wie es in der Vergangenheit bei den Festnetz­telefonen der Fall war, in staatlicher Hand, hat sich ein umfangreicher Wettbewerb entwickelt, der vor allem über die Preise für das Telefonieren ausgetragen wird. Discounter bieten mittlerweile so günstige Tarife an, dass man fast davon ausgehen kann, dass deutschlandweit so gut wie jeder ein Mobiltelefon hat.

Mehr Handys als Bürger

Und tatsächlich ist es statistisch erwiesen, dass es in Deutschland mehr Handys gibt, als Staatsbürger. Auch das Gesprächs­volumen im Jahr 2013 ist so hoch wie niemals zuvor gewesen: 110 Milliarden Minuten wurde von Mobiltelefon aus telefoniert. Für 2014 liegen die Zahlen noch nicht vor, sind aber wahrscheinlich weiter gestiegen. Das Wort Mobilfunk, das früher also nur für Funkgeräte verwendet wurde, ist heute neben seinen anderen Bezeichnungen auch ein Synonym für ein ganzes Gewerbe geworden.



Buchliste: Mobilfunk