Eine Galaxie ist eine geballte Ansammlung von Sternen, Planeten, Monden und sonstigen Himmelskörpern.

Unsere Galaxie, die Milchstraße (auch Galaxis genannt), hat einen Durchmesser von etwa 100.000 Lichtjahren. Ein Lichtjahr ist ein Entfernungsmaß, nämlich die Strecke, die das Licht in einem Jahr zurückgelegt: 9,5 Billionen Kilometer. Die Milchstraße hat die Form eines Windrades. Wir können nur einen kleinen Teil von ihm sehen. Die Milchstraße braucht 230 Millionen Jahre, um sich einmal um sich selbst zu drehen. Bisher hat sie das schon 52-mal geschafft.

Wer in einer klaren Nacht den Himmel beobachtet, entdeckt neben glitzernden Sternen ein breites helles Band, die Milchstraße. Früher glaubten die Menschen, das sei die Milch, die das Baby Herkules an der Brust der Göttin Hera verschüttet habe.

Betrachtet man die Milchstraße durch ein Fernrohr, löst sie sich in unzählige einzelne Sterne auf. Die Milchstraße ist riesiges Sternenband. Es besteht aus mehr als 100 Milliarden Sternen. Galaxien nennt man solche unermesslich großen Ansammlungen  von Himmelskörpern.

Noch mindestens hundert Milliarden ähnlicher Galaxien (Sterneninseln, Welteninseln) befinden den sich im Weltraum. Zwischen ihnen ist fast nichts als tiefschwarze Leere. Nur gelegentlich brechen Kometen aus dem System aus und werden zu intergalaktischen Objekten.


Buchliste: Galaxie,