Vasco da Gama (1469-1524) war ein portugiesischer Entdecker, der im 15. Jahrhundert lebte. Er ist vor allem für seine Entdeckung des Seewegs von Europa nach Indien bekannt und gilt als einer der bedeutendsten Seefahrer und Entdecker der portugiesischen Geschichte.

Im Jahr 1497 brach Vasco da Gama von Lissabon aus mit einer Flotte von vier Schiffen auf, um eine Seeroute nach Indien zu finden. Nach einer langen und gefährlichen Reise erreichte er schließlich im Mai 1498 die Küste von Indien und wurde von dort aus zum Hafen von Calicut weitergeleitet. Mit seiner Entdeckung eröffnete er den Handel zwischen Europa und Asien und legte den Grundstein für das portugiesische Kolonialreich in Indien.

Darüber hinaus unternahm Vasco da Gama in den folgenden Jahren weitere Expeditionen nach Indien und Afrika und wurde schließlich zum portugiesischen Vizekönig von Indien ernannt. Seine Entdeckungen und Expeditionen trugen dazu bei, das Wissen über die Welt und ihre Geografie zu erweitern und zu vertiefen.

Vasco da Gama und seine Entdeckungen hatten auch Auswirkungen auf die Kunst und Literatur. So inspirierte seine Entdeckung die Malerei, insbesondere die Darstellung von exotischen Landschaften und Menschen. Auch in der Literatur wurde Vasco da Gama oft als Held dargestellt, wie zum Beispiel in Luis de Camões' "Os Lusíadas".

Insgesamt war Vasco da Gama ein wichtiger Seefahrer und Entdecker, der dazu beitrug, die Grenzen der Welt zu erweitern und den Handel zwischen Europa und Asien zu fördern. Seine Entdeckungen hatten auch Auswirkungen auf die Kunst und Literatur und beeinflussten das Verständnis der Welt in dieser Zeit.

Vasco da Gama ist eine bekannte Persönlichkeit aus unserer Umfrage.
Weitere Informationen finden Sie in der Wikipedia

In unserer monatlichen Umfrage unter den Lesern dieses Lexikons belegt Gama, Vasco da den Platz 14 (3, 1, 112)..