Englisch: teleview, watch television
Das Fernsehen ist ein System zur Übertragung von bewegten Bildern.

Ursprünglich wurden die Signale analog und per Funk terrestrisch, d.h. erdgebunden von Sende- zu Empfangsantenne, übertragen. Später folgten Kabelübertragung, bei der die Strecke von der (zentralen) Empfangsantenne zum Endgerät per Koaxialkabel überwunden wurde. Dies wurde insbesondere in Mehrfamilienhäusern eingesetzt.
In Einfamilienhäusern setzte sich der Satellitenempfang durch. Dies bekam jedoch 2008 starke Konkurrenz vom Internet-Fernsehen.
2005 startete in vielen Gegenden Deutschlands das Digitale Fernsehen, bei dem per Funk, digitale Informationen übertragen werden, die Störungen weitgehend unterdrücken sollen.

(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

-Siehe auch:
"Fernsehen" findet sich im WZ2003 Code "51.14.9"
Sender für Rundfunk und Fernsehen und nichtleitergebundene Telekommunikation, auch mit eingebautem Empfänger

Fernsehen
Foto von unsplash zum Thema 'Fernsehen'


Buchliste: Fernsehen