Der Neurotator ist ein (fiktive) Weiterentwicklung des Neuralisators, der allgemein aus den "Men in Black" bekannt ist. Während dieser jedoch aus einem Gerät besteht, das nur in einem Abstand von wenigen Metern wirksam ist, ist die Anwendung  des Neurotators auch über das Internet wirksam.

Der Neurotator wurde erstmals in dem online -Tagebuch Dustyrium eingesetzt, um zu vermeiden, dass nach Lesen der Aufzeichnungen eine Massenpanik ausbricht.

Das zugehörige Verb lautet "drehdingsen" (analog zum "blitzdingsen" beim Neuralisator).