Als Schwangerschaft (auch Gravidität genannt) bezeichnet man den Zustand des weiblichen Körpers vom Zeitpunkt der Empfängnis bis zur Geburt.

Im Durchschnitt dauert die Schwangerschaft 266 Tage (von der Empfängnis an gerechnet) bzw. 280 Tage (vom ersten Tag der letzten Monatsregel an). Die Gebärmutter (Uterus) vergrößert sich mit dem Heranwachsen des Eies, woraus das Alter der Schwangerschaft bestimmt werden kann. Das Ausbleiben der Monatsregel (Periode) kennzeichnet die Schwangerschaft. Häufig treten vorübergehend Schwangerschaftsbeschwerden auf, z.B. morgendliche Übelkeit.


(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)
(Einer der 2004 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

-Siehe auch:
"Schwangerschaft" findet sich im UNSPSC Code "60105907"
Lehrmaterial zur Schwangerschaft von de Empfängnis bis zur Geburt

Schwangerschaft
Foto von unsplash zum Thema 'Schwangerschaft'

Ähnliche Artikel

Fortpflanzungsorgan auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
Fortpflanzungsorgan im medizinischen Kontext bezieht sich auf die anatomischen Strukturen und Organe . . . Weiterlesen
Vagina auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Die Vagina ist die weibliche Scheide. Sie ist ein 8-10 cm langer muskulös-bindegewebiger Schlauch. Sie . . . Weiterlesen
Testosteron auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Testosteron ist ein männliches Sexualhormon, das auch bei Frauen in geringen Mengen vorkommt. Es spielt . . . Weiterlesen
Inflation auf finanzen-lexikon.de■■
Mit Inflation ist die langsame Entwertung des Geld-Vermögens gemeintDer Wert eines Sparbuchs richtet . . . Weiterlesen