Ein Code ist im engeren Sinn die komprimierte oder verschlüsselte Darstellung einer Information.

Beispielsweise ist der Code für den Buchstaben A gemäß ASCII in hexadezimaler Schreibweise 41

Im erweiterten Sinne steht Code auch für das Regelwerk, nachdem die Komprimierung/Verschlüsselung stattfindet. In diesem Sinne wäre also ASCII ein Code

Andere bekannte Codes wären der Morsecode, das Postleitzahlsystem, die DNA-Sequenzen, usw.

Ähnliche Artikel

Hilfe auf finanzen-lexikon.de■■
Anleitung zur Nutzung des Lexikons (Hilfe); - Ziel; Dieses Lexikon soll alle relevanten Begriffe zum . . . Weiterlesen
Morsecode auf information-lexikon.de■■
Der Morsecode war eine der ersten Codes. der zur Übertragung von Daten (Texten) diente. Dabei wurde . . . Weiterlesen
Hilfe auf information-lexikon.de■■
Anleitung zur Nutzung des Lexikons (Hilfe); - Ziel; Dieses Lexikon soll alle relevanten Begriffe zum . . . Weiterlesen
Budgetierung auf finanzen-lexikon.de■■
Im weiteren Sinne wird das Wort Budget verwendet, um den rechnerischen Teil der Planung zu kennzeichnen . . . Weiterlesen
Abkürzung
- Eine Abkürzung (abgekürzt: Abk.) beschreibt kurz (dh. mit weniger Zeichen) einen längeren oder komplexeren . . . Weiterlesen