Bundesschatzbriefe sind festverzinsliche Wertpapiere des Bundes, die nicht in den Börsenhandel gegeben werden und daher keinem Kursrisiko unterliegen.

Die Zinssätze der Papiere steigen über die Laufzeit von Jahr zu Jahr an. Die Laufzeiten sind unterschiedlich lang (sechs oder sieben Jahren). Die Zinsstaffel steigt jährlich an, die Rendite der Gesamtlaufzeit beträgt im Jahr 2004 drei Prozent pro Jahr.

(Einer der in mindestens einer Woche des Jahres 2003 am häufigsten verwendeten Begriffe in deutschen Suchmaschinen)

Ähnliche Artikel

Prozentsatz auf finanzen-lexikon.de■■■■
Ein Prozentsatz ist eine Zahlenangabe in Prozent (lat.ital. von Hundert, Hundertstel) sollen Größenverhältnisse . . . Weiterlesen
Rendite auf finanzen-lexikon.de■■■■
Eine Rendite ist der "Ertrag pro Jahr" (vor allem Dividende und Zinsen) ausgedrückt in Prozent des investierten . . . Weiterlesen
Bundesschatzbrief auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Bundesschatzbrief war bis 2013 eine mittelfristige Schuldbuchforderung des Bundes über Beträge . . . Weiterlesen
Broker ■■■
Ein Broker ist im Wertpapiergeschäft derjenige, der Käufer und Verkäufer zusammenbringt. Er fungiert . . . Weiterlesen
Stichtag auf finanzen-lexikon.de■■■
Der Begriff "Stichtag" hat im Finanzkontext eine wichtige Bedeutung. Er bezieht sich auf einen spezifischen . . . Weiterlesen
Listing auf finanzen-lexikon.de■■■
Listing im Finanzen Kontext bezieht sich auf den Prozess, durch den die Wertpapiere eines Unternehmens . . . Weiterlesen
Freundlich auf finanzen-lexikon.de■■■
Eine Börsenentwicklung wird als freundlich beschrieben, wenn die Kursnotierungen moderat (Zuwachs etwa . . . Weiterlesen
Edelstahl ■■■
Edelstahl ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle, deren Schwefelund Phosphorgehalt . . . Weiterlesen
IQ Test ■■■
Der IQ Test misst den Intelligenzquotienten eines Menschen. Da Intelligenz keine direkt messbare Größe . . . Weiterlesen
Libanon ■■■
Libanon (seit 1926 Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien. Er grenzt an Syrien, Israel und . . . Weiterlesen