In Wremen gibt es einen Mahlbusen. Er liegt hinter dem Kutterhafen und sieht aus wie ein See.

Der Mahlbusen hat eine wichtige Funktion: Er speichert zum einen das Wasser und erhält auch den Schlick zurück. Mit der Flut läuft der Mahlbusen voll. Wenn durch die Ebbe kein Wasser mehr im Hafen ist, dann wird mit dem Öffnen des Tores der Mahlbusen geleert. Das Wasser kommt mit einem Schwall in Richtung Hafen. Dabei wird so viel Schlick wie möglich aus dem Wremer Hafen gespült werden. Durch ein Sperrwerk im Vorfluter hinter dem Mahlbusen wird verhindert, dass Salzwasser ins Landesinnere eindringt. Der Landkreis Cuxhaven hat den Wremer Mahlbusen in die Liste der gesetzlich geschützten Biotope aufgenommen .

 

Ähnliche Artikel

Tidepolder ■■■■
Ein Tidepolder ist eine umdeichte Fläche, die bei besonders hoher Tide (Sturmflut) Wasser aufnehmen . . . Weiterlesen
Gezeiten ■■■
 ; - Unter Gezeiten versteht man das regelmäßige Steigen und Fallen des Wasserstandes in Ozeanen . . . Weiterlesen
Oberirdisches Gewässer auf umweltdatenbank.de■■
Oberirdisches Gewässer: Oberirdisches Gewässer sind auf der Landoberfläche ständig oder zeitweise . . . Weiterlesen
Lahnungsfeld ■■
Ein Lahnungsfeld ist ein wichtiger Bestandteil des Küstenschutzes. Es entsteht vor dem Deich. Weil . . . Weiterlesen
Abwasser auf umweltdatenbank.de■■
Um die Gewässer zu schützen, müssen die Schadstoffe durch Behandlung des Abwassers und andere Maßnahmen . . . Weiterlesen
Abwasserbehandlung auf umweltdatenbank.de■■
Unter Abwasserbehandlung versteht man alle Techniken, die das Ziel der schadlosen Ableitung, Reinigung, . . . Weiterlesen
Neutralisation auf umweltdatenbank.de■■
Biotop auf umweltdatenbank.de