Eine Buhne ist ein rechtwinklig zur Küste errichtetes Bauwerk im Meer.

Viele kennen Buhnen auch von den Nordseeinseln (Sylt). Es gibt sie aber auch an der Nordseeküste um Bremerhaven und Cuxhaven. Eine Buhne ist ein Bauwerk aus Holz (Eiche) oder Steinen. Es dient der Uferbefestigung, weil sie die Strömungsgeschwindigkeit des Meeres verlangsamt und die Kraft der Wellenbewegung abmildert. Buhnen können aber auch gebaut werden, damit Strömungen im Watt geleitet werden, so dass das Fahrwasser tief genug bleibt.

Der Bereich zwischen zwei Buhnen wird Buhnenfeld genannt. Früher hielten die Buhnen rund 50 Jahre doch dann kam gegen Ende des letzten Jahrhunderts die Schiffsbohrmuschel, die das Holz zerstörte. Seitdem werden viele Buhnen aus Tropenhölzern oder Eukalyptus erstellt, dadurch werden die Buhnen von den Muscheln nicht mehr angegriffen.

You have no rights to post comments